Sie sind hier: Aktuell  –  News

Zertifikatslehrgang Nachhaltigkeitsmanager/in (IHK)

Dienstag, 28.08.2018,

Wer sich zum «Nachhaltigkeitsmanager/in für die Schuh-, Lederwaren- und Textilbranche (IHK)» ausbilden lassen möchte, sollte stante pede folgende Termine reservieren: 22. bis 26. Oktober und 19. bis 23. November 2018.

Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer in zwei intensiven Unterrichtswochen zu befähigen, Nachhaltigkeit im eigenen Unternehmen mit Hilfe geeigneter Instrumente und Prozesse proaktiv zu gestalten und zu steuern.

Das Angebot wendet sich an Mitarbeiter von Herstellern, Marken und Handelsunternehmen, die in ihren Unternehmen ganz oder in Teilbereichen für das Thema Nachhaltigkeit verantwortlich sind und nachhaltiges Wirtschaften in der eigenen Organisation wie auch entlang der Lieferkette aktiv vorantreiben wollen.

 

Hier können Sie den Flyer zum Nachhaltigkeitsmanager (pdf) einsehen und hier Eindrücke vom letzten Kurs.

 

Programm

 

1. Kurswoche: 22. bis 26. Oktober

 

In der ersten Woche des Lehrgangs wird Basiswissen zu Nachhaltigkeit, zu internationalen Richtlinien und Konventionen sowie zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen vermittelt. Darüber hinaus werden wichtige Stakeholder-Initiativen und Kampagnen, deren Inhalte, Ziele und Funktionsweise erläutert. Somit werden auch die Grundlagen geschaffen für das Nachhaltigkeitsmanagement in Unternehmen sowie die nachhaltige Entwicklung von Lieferketten.

Schwerpunkte:

  • Nachhaltigkeit /Einführung
  • Internationale Richtlinien und Konventionen, beispielsweise OECD-Guidelines für multinationale Unternehmen, United Nations, ILO-Kernarbeitsnormen
  • Corporate Governance
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen für Sozialstandards, Umweltschutz, Toxikologie und Produktanforderungen (ausgewählte Beispiele)
  • Freiwillige Selbstverpflichtungen (in den Kernbereichen Sozialstandards, Umweltschutz und Toxikologie) und Muliti-Stakteholder-Anforderungen, zum Beispiel aus der Kampagne für Saubere Schuhe, Greenpeace oder dem Bündnis für nachhaltige Textilien
  • Nachhaltigkeitslabels und -indizes


2. Kurswoche: 19. bis 23. November

 

In der zweiten Hälfte des Lehrgangs werden die erlernten Grundlagen operationalisiert und in Praxisbeispieln angewandt. Mit besonderem Fokus auf die drei Kernbereiche Sozialstandards, Umweltschutz und Toxikologie erarbeiten die Teilnehmer Risikopotenziale und Handulngsalternativen.

Schwerpunkte:

    • Betrachtung der Materialentwicklung entlang der Lieferkette (Leder, textile Materialien, sonstige Komponenten) als Grundlage zur Identifikation von Risikopotenzialen und Interventionen im Sinne der Nachhaltigkeit
    • Relevante Akteure in der globalen Beschaffung als Teil der Lieferkette und wichtige Partner bei der Schaffung von Transparenz und nachhaltiger Entwicklung
    • Nachhaltigkeitsmanagement in den Kernbereichen Sozialstandards, Umweltschutz und Toxikologie mit Fokus auf der Lieferkette
    • Management von Auditierungen, Grenzen und Potenziale
    • Nachhaltigkeitsstrategie und Stakeholder-Dialog
    • Nachhaltigkeitskommunikation auf Basis der Global Reporting Initiative GRI)


    Falls Sie Fragen haben oder sich anmelden wollen, wenden Sie sich bitte an:

    ISC International Shoe Competence Center Pirmasens gGmbH
    Marie-Curie-Str. 20
    D - 66953 Pirmasens
    Tel.: +49 (0)6331 145334-0
    Email: info(at)isc-germany.com


    ISC Newsletter

    Melden Sie sich für unseren ISC E-Mail-Newsletter an, um immer rechtzeitig über alles Wissenswerte informiert zu sein!