Sie sind hier: Aktuell  –  News

SHOEMAN: Führungskräfte für eine effiziente und innovative Schuhindustrie

Freitag, 13.07.2018,

Das ISC ist aktuell als einer von zehn Projektpartnern in das Erasmus+-Forschungsprojekt "SHOEMAN" eingebunden. SHOEMAN hat das Ziel, die Qualifizierung von Führungskräften in der gesamteuropäischen Schuhindustrie zu verbessern. Dazu soll ein interdisziplinäres Schulungsprogramm entwickelt werden, das sektorspezifische wie auch  fachübergreifende Themen umfasst.

 

SHOEMAN möchte Folgendes erreichen:

  • Die Anforderungen an künftige Führungskräfte besser zu antizipieren, um die Nutzung und den Transfer von vorhandenem und neuem Wissen zu verbessern.
  • Einen gemeinsamen Qualifikationsrahmen zu schaffen, der zu besser ausgebildeten Fachkräften im oberen und mittleren  Management in der gesamteuropäischen und speziell in der türkischen Schuhindustrie führt.
  • Neue Methoden und Lernwerkzeuge auf der Basis von MOOCs (Massive Open Online Courses) zu entwickeln zur Modernisierung und Ergänzung des Qualifizierungsprozesses für bestehende und angehende Führungskräfte des Schuhsektors.

 

Das SHOEMAN-Training soll Kenntnisse in den folgenden Bereichen vermitteln:

  • Produktions-und  Prozessorganisation (unter Einbeziehung herkömmlicher und innovativer Technologien)
  • Grundlagen  im  Management einschließlich Finanz- und Projektmanagement
  • Unternehmertum und Innovation
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • soziale Verantwortung
  • Rückverfolgbarkeit in der Wertschöpfungskette

 

SHOEMAN will konkrete und übertragbare Ergebnisse in Form von „Intellectual Outputs“ liefern, die während und nach dem Ende des Projekts sowohl von den Projektpartnern als auch von anderen Interessierten genutzt werden können.

 

Insbesondere wird SHOEMAN eine Reihe von Werkzeugen liefern, die es heutigen und
künftigen Managern der Schuhindustrie ermöglichen, immer auf dem neuesten Informations- und Wissensstand zu bleiben, der für eine effektive Arbeit in einem
effizienten und innovativen Schuhunternehmen erforderlich ist.

 

Zur Zielgruppe des Projektes gehören:

  • Berufsbildungseinrichtungen,
  • politische Entscheidungsträger,
  • Verbände  und  Organisationen,  die  sich  mit  Schuhen  befassen,
  • Universitäten  und Forschungszentren, die an projektbezogenen Themen arbeiten,
  • Unternehmen,
  • aktuelle und angehende Manager der Schuhindustrie
  • sowie Ausbilder.

 

Weitere Details finden Sie auf dem SHOEMAN Factsheet. Ein Internetauftritt des Projekts wird derzeit erstellt. Das ISC wird den Link kommunizieren, sobald die Projektwebseite online geht.


ISC Newsletter

Melden Sie sich für unseren ISC E-Mail-Newsletter an, um immer rechtzeitig über alles Wissenswerte informiert zu sein!